Jörgerbad

Freibad Jörgerbad wird erweitert

Bild: Thomas Peschat

Das Jörgerbad besteht schon seit mehr als 100 Jahren und verfügt neben einem Hallenbad auch über einen Freibereich. Im Sommer 2020 wurden die Wiener Hallenbäder coronabedingt geschlossen und das Jörgerbad wurde als Freibad eröffnet.

Nun soll das neue Freibad Jörgerbad als Angebot für die Sommersaison nachhaltig im Bezirk etabliert werden und wird dafür bis zur nächsten Saison deutlich aufgewertet und erweitert. Der Vorbereich entlang der Jörgerstraße wird zukünftig ebenso in das Bad einbezogen wie auch die Flächen zur Rötzergasse hin. Damit wird die Liegewiese um rund 450 m2 vergrößert, was eine Erweiterung der Liegefläche um 50% bedeutet. Dabei werden die hier bereits existierenden Bäume als Schattenspender in den erweiterten Bereich des Bades mit einbezogen und aus den jetzt noch versiegelten Asphaltflächen wird zukünftig eine Wiese.

„Das Jörgerbad hat nicht nur eine lange Tradition, sondern ist auch ein wichtiger Teil des Freizeitangebotes im Bezirk und bietet ideale Bedingungen für das Schulschwimmen“, betont Bäderstadtrat Jürgen Czernohorszky und fügt hinzu: „Deshalb ist es uns wichtig, dieses Angebot auch laufend auszubauen!“

Mit dem Einbau von Rampen, neuem Treppenlift (zwischen Hallen- und Freibad) und einem neuen Pool-Lift wird das Bad auch für körperlich beeinträchtigte Personen gut nutzbar gemacht. Durch die Verlegung des Imbisses an einen geeigneteren Standort im Bad wird im hinteren Teil des Freibades Jörgerbades ein neuer Wasserspielplatz für Kinder geschaffen.

Bezirksvorsteherin Dr.in Ilse Pfeffer: „Ich freue mich sehr über das neue Hernalser Freibad, das ab Mai 2021 für Kinder, Familien und Schwimmbegeisterte im Zentrum des 17. Bezirks in den Sommermonaten ein neues und attraktives Freizeitangebot schaffen wird.“